Grünpatenschaften in Wachtberg

Ehrenamtsbörse Wachtberg e.V. bietet Gemeinde weitere Kooperation an

Private Patenschaften für kleine Blühflächen geplant

Unterstützung und Hilfe für den Klimaschutz direkt vor der Haustür

Insektenfreundliche Bepflanzung einer kleinen Grünfläche in Niederbachem. Liebevoll von einer Anwohnerin gehegt und gepflegt. DANKE an solche ehrenamtlichen Grünpatenschaften!

Insektenfreundliche Bepflanzung einer kleinen Grünfläche in Niederbachem. Liebevoll von einer Anwohnerin gehegt und gepflegt. DANKE an solche ehrenamtlichen Grünpatenschaften!

Gemeinde Wachtberg.  Seit geraumer Zeit kommen immer wieder Anfragen nach  Grün- oder Baumpatenschaften in Wachtberg. Ob über politische Fraktionen in den jeweiligen Fachausschüssen oder von Privatpersonen.  Viele möchten der Natur in der extrem heißen Zeit helfen, zu überleben. Ob es im Frühjahr das Einsäen mit bienenfreundlichen Blühpflanzen ist, oder dann die Pflege von kleinen Abschnitten von Straßenbegleitgrün in der heißen Jahreszeit oder die insektenfreundliche Bepflanzung von Baumscheiben an den Wegen oder das Gießen junger, frisch gepflanzter Bäume. Der Wunsch, der Natur zu helfen, ist riesengroß. Und das ist auch gut so. Denn ohne die ehrenamtliche Hilfe vieler Bürger*innen würde es in unserer Gemeinde nicht so bunt und farbenfroh aussehen können. Doch nicht nur der Mensch freut sich darüber, sondern es ist auch ein wichtiger Beitrag zum Natur- und Artenschutz und zum Erhalt der Insektenvielfalt.

Um diese Patenschaften zu koordinieren möchten wir als Ehrenamtsbörse Wachtberg e.V. in Zusammenarbeit  mit der Gemeinde Wachtberg auf der Basis eines Gemeinde übergreifen-den Katasters entsprechend ausgewiesene Flächen mit interessierten Bürger*innen betreuen.

Diese Flächen an Straßen, Wegen oder Plätzen würde dann in Form einer Grün- oder Baumpatenschaft von Bürger*innen gepflegt werden können. Das ist natürlich auch eine schöne Mitwirkungsmöglichkeit für Kinder, die zusammen mit den Erwachsenen aktiven Natur- und Artenschutz in einem kleinen Umfeld persönlicher Verantwortung lernen und umsetzen können. Spielerischer kann man kaum die Wichtigkeit auch solcher kleiner Flächen erfahren, wie mit einer Übernahme  einer ehrenamtlichen Grün- oder Baumpatenschaft.

Zwar sind noch einige formale Fragen mit der Gemeinde zu klären, aber wir möchten keine Zeit verlieren, dieses  ehrgeizige, aber auch sehr schöne neue Projekt zusammen mit euch als engagierte Bürger*innen und der Gemeinde umzusetzen.

Wer grundsätzlich interessiert ist, eine solche Patenschaft für die Unterstützung der Natur und der Umwelt ehrenamtlich in einem Ort zu übernehmen, kann sich über E-Mail jederzeit an uns wenden: info@ehrenamtsboerse-wachtberg.de . Bei der E-Mail sollte aus organisatorischen Gründen auch der gewünschte Ortsteil und nach Möglichkeit eine Telefonnummer angegeben werden, damit die Anfrage besser zugeordnet werden kann.

Wir kümmern uns darum, der Natur über euer bürgerschaftliches Engagement wieder eine Stimme zu geben. Wir danken euch!